Lüssow: Fahrer missachtet Warnlicht am Bahnübergang

svz.de von
05. Juni 2016, 15:15 Uhr

Am Sonnabend kam es gegen 19:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall am Bahnübergang in Lüssow. Bei tiefstehender Sonne übersah ein Fahrzeugführer vermutlich das rote Blinklicht der Schrankenanlage und befuhr den Bahnübergang. Die sich schon senkende Halbschranke traf das Fahrzeug im Bereich der Frontscheibe, wodurch diese stark beschädigt wurde.

Die vor Ort eingesetzten Techniker der DB konnten an der Schranke keinen nennenswerten Schaden feststellen. Der schon betagte Kraftfahrer kam mit dem Schrecken davon. Der Schaden an seinem PKW wird auf 1000 Euro geschätzt. Zu Störungen im Bahnverkehr kam es nicht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen