zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

20. Oktober 2017 | 09:11 Uhr

Lüneburg: Trickbetrüger am Telefon

vom

svz.de von
erstellt am 11.Okt.2017 | 13:43 Uhr

Eine Serie von Anrufen „falscher Polizeibeamter“ gab es in den vergangenen Tagen in der Region rund um Lüneburg. Mehr als 30 „Angerufene“ meldeten sich  bisher bei der richtigen Polizei. Sie berichteten, dass sich die Täter als Ermittler ausgeben und versuchen Vertrauen zu erschleichen. Im Display der Telefone erschien dabei in mehreren Fällen die tatsächliche Amtsnummer der Polizeistation Adendorf. Diese seie jedoch im sogenannten „Call-ID-Spoofing“ vorgetäuscht worden, teilte die Polizei mit.   

Ein weiterer Fall ereignete sich in Bleckede. Dort versuchten Betrüger einer Seniorin am Telefon persönliche Daten und Informationen zu entlocken. Die Frau blieb jedoch misstrauisch - die Täter beendeten das Gespräch. Die Polizei warnt noch einmal ausdrücklich vor dieser Betrugsmasche.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen