Lübz: Überfall auf Tankstelle durch Kunden verhindert

svz.de von
13. Dezember 2013, 02:45 Uhr

Ein unbekannter männlicher Täter betrat am Mittwochabend gegen 20.40 Uhr eine Tankstelle in der Plauer Chaussee in Lübz. Dabei lief er mit gezogenen Messer auf den Kassenbereich zu und forderte unter der Drohung alle Anwesenden abzustechen Geld.  Ein 47-jähriger Kunde der Tankstelle nahm einen Stuhl und wehrte den Täter damit ab. Daraufhin ließ der Täter von seinem Vorhaben ab und flüchtete zu Fuß.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Er ist ca. 1,80 bis 1,85 Meter  groß, schlank mit breiten Schultern. Er trug  ein  graues Kapuzenshirt, dunkle Hosen, dunkle Nike-Sneaker mit weißem Nike-Symbol an der Seite und roten Sohlen.  Sein scheinbares Alter ist ca. 30 Jahre. Wer Hinweise zum Täter geben kann, meldet sich bitte beim Polizeirevier in Plau am See unter der Telefonnummer 038735-8370

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen