Lübtheen: Polizisten bei Rangelei während Festnahme leicht verletzt

von
28. August 2019, 15:43 Uhr

Bei einer Rangelei während der Festnahme eines 18-Jährigen sind zwei Polizisten in Lübtheen (Landkreis Ludwigslust-Parchim) leicht verletzt worden. Sie seien am Dienstagabend zu einer körperlichen Auseinandersetzung zweier Personen gerufen worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der 18-Jährige habe unter Drogen gestanden, sich aber zunächst ruhig verhalten. Als die Beamten ihn in Gewahrsam nehmen wollten, habe er dem einen Beamten ins Gesicht getreten und die andere Polizistin ins Gesicht geschlagen. Beide konnten ihren Dienst jedoch fortsetzen. Der Mann müsse sich nun wegen Widerstands und Körperverletzung verantworten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen