Lübtheen: Bagger geht in Flammen auf

svz.de von
22. September 2015, 16:23 Uhr

Beim Brand eines Baggers ist am Montagnachmittag in Lübtheen ein Sachschaden von rund 60000 Euro entstanden. Der Vorfall, bei dem niemand verletzt wurde,  ereignete sich laut Polizei während einer Fahrt auf der Straße. Dabei soll es nach Angaben des Baggerfahrers plötzlich einen lauten Knall gegeben haben. Unmittelbar danach bildete sich im Motorraum eine Stichflamme. Der Eigentümer geht von einem wirtschaftlichen Totalschaden am Fahrzeug aus, teilt die zuständige Polizeiinspektion Ludwigslust mit. Es gilt als sehr wahrscheinlich, dass ein technischer Defekt das Feuer ausgelöst hat.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen