Lübow: Sachbeschädigung am Bahnhof

svz.de von
30. Mai 2016, 08:26 Uhr

In der Nacht zum Montag kam es am Lüblower Bahnhof zu einer Sachbeschädigung. Nach ersten Zeugenaussagen begab sich der 26-jährige Täter in das Gleisbett und nahm dort Steine auf. Anschließend hat er mit den Steinen auf mehrere Scheiben eines Unterstandes auf dem Bahnsteig geworfen, die hierdurch zerstört wurden.

Der Gesamtschaden wird derzeit auf mehrere tausend Euro geschätzt. Das Motiv des Tatverdächtigen bleibt zunächst unklar. Zuvor soll der Mann an der Haustür einer Anwohnerin geklopft und angegeben haben, dass er seinen Zug verpasst habe. Die Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen