Lübesse: Autofahrer von Lasergerät geblendet

svz.de von
20. November 2015, 15:44 Uhr

Ein Autofahrer meldete der Polizei, er sei abends auf der B 106 bei Ortkrug von einem Laserpointer geblendet worden. Die Beamten fanden raus, dass Arbeiter  ein Lasergerät  für Vermessungsarbeiten nutzten und der Mann versehentlich geblendet wurde. Die Bauleute wurden belehrt, besser aufzupassen. muensungsarbeiten nutzten und der Mann versehentlich geblendet wurde. Die Bauleute wurden belehrt, besser aufzupassen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen