Ludwigslust: Widerstand gegen Polizeibeamte

von
01. November 2015, 16:43 Uhr

Gestern kam es um 00:55 Uhr zu einer Widerstandshandlung gegenüber Polizeibeamten des Polizeihauptreviers Ludwigslust. Diese waren zuvor gerufen worden, da eine Personengruppe von polizeibekannten jungen Männern in der Schweriner Straße in Ludwigslust mehrere PKW und einen Schaukasten beschädigt hatten. Einer der Täter konnte durch die eingesetzten Kollegen festgestellt werden.

Da er bereits ein paar Stunden zuvor auffällig geworden war, wurde ihm mitgeteilt, dass er zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen wird. Daraufhin versuchte er zu flüchten. Ein Beamter konnte ihn jedoch noch festhalten. Anschließend versuchte sich der 19-jährige Ludwigsluster aus dem Griff zu lösen und musste zu Boden gebracht werden. Er verbrachte die restliche Nacht in Polizeigewahrsam und wurde, nachdem er ausgenüchtert war, durch den KDD vernommen.

Der junge Mann wird sich nun wegen des Verdachts der Sachbeschädigung und des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten müssen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen