zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

17. Dezember 2017 | 22:41 Uhr

Ludwigslust: Vandalismus am Bahnhof

vom

svz.de von
erstellt am 29.Aug.2017 | 09:58 Uhr

In den frühen Morgenstunden des gestrigen Tages gegen 04:30 Uhr meldete eine Zeitungszustellerin der Polizei, dass offensichtlich am Bahnhof in Ludwigslust gewütet worden sein muss. Sie berichtete von mehreren herumliegenden und entleerten Müllbehältern sowie Unrat. Durch die Kollegen der Landespolizei des Polizeihauptreviers Ludwigslust konnte festgestellt werden, dass mehrere Abfallbehälter aus ihrer Verankerung getreten und auf den Bahnhofsvorplatz sowie in den Tunnelbereich geworfen wurden. Bei den Müllbehältern handelte es sich um Behälter mit einem Fächersystem zur Wertstofftrennung. Der Inhalt der Müllbehälter lag verteilt auf dem Bahnhofsgelände. Durch die Bundespolizei musste eine kurzfristige Gleissperrung veranlasst werden, um in das Gleis geworfene Müllsäcke entfernen zu können. Zu einer Beeinträchtigung im Zugverkehr kam es nicht. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen