zur Navigation springen

Ludwigslust: Toter Wolf ruft Kriminalpolizei auf den Plan

vom

svz.de von
erstellt am 11.Jan.2017 | 16:33 Uhr

Im Fall des erschossenen Wolfes Arno laufen die Ermittlungen der Kripo auf Hochtouren. Wie Sprecher Klaus Wiechmann von der zuständigen Polizeiinspektion Ludwigslust informierte, wurden Zeugen zum Tathergang befragt. „Wir gehen davon aus, dass eine strafbare Handlung vorliegt“, sagt Wiechmann. Die Kripo erwarte derzeit das schriftliche Gutachten des mit der Untersuchung beauftragten Instituts. „Wir warten ebenfalls auf die Übergabe von Projektilresten, die dann im Landeskriminalamt untersucht werden sollen“, so Klaus Wiechmann.  Davon erhoffen sich die Ermittler Rückschlüsse auf die Tatwaffe.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen