Ludwigslust: Streit im Schlosspark

von
30. Juni 2019, 19:53 Uhr

Zu einem Streit zwischen zwei Gruppen soll es in der Nacht zu Freitag im Schlosspark von Ludwigslust gekommen sein. „Wir haben von zwölf Personen die Identität festgestellt“, sagt Hauptrevierleiter Gilbert Küchler. Zunächst hatte einer aus der Gruppe gemeldet, dass jemand ein Messer dabei habe. Das stellte sich aber als falsch heraus. „Wir waren präventiv vor Ort, haben allen einen Platzverweis ausgesprochen, aber keine Anzeigen aufgenommen“, sagt Gilbert Küchler. Aufgrund des  Wetters werde die Polizei verstärkt den Bereich des Schlossparks stärker bestreifen, zumal es immer wieder  zu Vandalismus  dort komme. „Wir sind auch an Hinweisen aus der Bevölkerung interessiert. Generell gilt: Feuer und Angeln sind dort verboten.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen