Ludwigslust: Polizei im Dauereinsatz

svz.de von
03. Juli 2014, 15:01 Uhr

Gleich mit vier Vermisstenfällen hatte es die Polizei am Mittwoch im Landkreis zu tun. In Ludwigslust fahndete die Polizei am Nachmittag nach einer 55-jährigen Frau, die aus einer  Betreuungseinrichtung verschwunden war.  Beamte  suchten u. a.  im Stadtgebiet und im Schlosspark nach der Vermissten. Am Abend kehrte sie  wohlbehalten zu ihrer Einrichtung zurück. Mit fünf  Streifenwagen und einem Fährtenhund suchte die Polizei abends in der Region  Boizenburg nach einem gehbehinderten Mann. Die Polizei entdeckte den 50-Jährigen schließlich  in einem Waldstück bei Gresse in leicht unterkühltem Zustand. Er kam  vorsorglich  ins Krankenhaus. Eine 16-jährige Ausreißerin aus einem Jugendwohnheim bei Boizenburg konnte von Polizisten  am späten Abend bei einem Freund in dessen Wohnung in Holthusen  aufgegriffen werden.

Unterdessen sucht die Polizei weiter nach einem 16-jährigen Dauerausreißer aus einem Heim in Greven (Lübz), dessen Verschwinden der Polizei am Mittwochabend mitgeteilt wurde. Er soll mit einem Fahrrad vermutlich in Richtung Parchim unterwegs sein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen