zur Navigation springen

Ludwigslust: Nachbar stellt Einbrecher und übergibt ihn der Polizei

vom

svz.de von
erstellt am 17.Jul.2015 | 15:56 Uhr

Ein couragierter Zeuge hat am frühen Freitagmorgen einen Einbrecher gefasst und ihn anschließend der Polizei übergeben. Der 27-jährige Tatverdächtige, gegen den die Kriminalpolizei nun wegen Diebstahls im besonders schweren Fall ermittelt, befindet sich derzeit noch im Polizeigewahrsam.

Dem 27-Jährigen wird vorgehalten, in ein Frisörgeschäft in der Ludwigsluster Innenstadt eingebrochen zu sein und daraus eine Geldkassette gestohlen zu haben.

Zuvor soll der Verdächtige eine Scheibe des Geschäfts eingeschlagen und daraufhin  die Räume betreten haben. Ein Zeuge aus der Nachbarschaft vernahm das Klirren von Glas und sah aus dem Fenster. 

Er bemerkte den Einbruch und ging der Sache sofort nach. Als er auf den mutmaßlichen Einbrecher traf, flüchtete dieser zunächst, jedoch konnte der Zeuge den flüchtenden 27-Jährigen einholen und ihn bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Der Verdächtige, der einen Atemalkoholwert von über zwei Promille aufwies, ist daraufhin vorläufig festgenommen worden. In seinem Rucksack, den er auf der Flucht wegwarf, konnte die Geldkassette gefunden werden. Sie ist der Eigentümerin bereits zurückgegeben worden.

Auch wenn das Ergreifen von flüchtigen Tatverdächtigen generell nicht zu empfehlen ist, so bedankt sich die Polizei an dieser Stelle  bei dem couragierten Zeugen. Durch sein mutiges und entschlossenes Handeln konnte die Straftat unverzüglich aufgeklärt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen