Ludwigslust: Nach Unfall zu Fuß geflohen

svz.de von
05. Mai 2014, 21:50 Uhr

Im Bereich Garnisonsstraße/Helene-von-Bülow-Straße in Ludwigslust hat ein Pkw-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ein Verkehrszeichen umgefahren. Wenige Meter weiter blieb das Auto stehen. Der Vorfall ereignete sich bereits am 1. Mai gegen 22 Uhr.

Wie die Polizei informiert, flohen anschließend vier Personen zu Fuß. Nach 45 Minuten meldete sich ein 24-Jähriger auf dem Polizeihauptrevier Ludwigslust und gab an, der Unfallverursacher zu sein. Ein erster Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,0 Promille. Die Ermittlungen dauern an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen