zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

13. Dezember 2017 | 16:10 Uhr

Ludwigslust: Betrug auf offener Straße

vom

von
erstellt am 18.Apr.2017 | 15:52 Uhr

Eine Rentnerin wurde am Dienstag in der Seminarstraße in Ludwigslust Opfer eines Betrügers. Der Unbekannte hatte laut Polizei die 72-Jährige gegen 10.30 Uhr in der Nähe der Apotheke angesprochen und um das Wechseln einer Geldmünze gebeten. Die hilfsbereite Frau holte ihr Portmonee hervor und wechselte das Geld. Dabei griff der Mann offenbar unbemerkt in die Geldbörse und stahl 150 Euro. Die Seniorin bemerkte   den Diebstahl  erst später zu Hause. Der Verdächtige soll etwa  50 Jahre alt und 1,65 cm groß sein, deutsch mit Akzent sprechen. Mögliche Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter Tel. 03874-4110 bei der Ludwigsluster Polizei zu melden.

Die Beamten prüfen derzeit auch, ob es einen Zusammenhang zu einem ähnlichen Vorfall in Parchim ebenfalls gestern Vormittag gibt. Dort hatte ein Unbekannter einer Rentnerin mit dem gleichen Wechselgeldtrick 500 Euro entwendet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen