Loickenzin: Einbrecher erbeuten neben Geld und Schmuck auch Polizeipistole

svz.de von
26. Mai 2017, 13:36 Uhr

Beim Einbruch in ein Wohnhaus in Loickenzin (Mecklenburgische Seenplatte) haben bislang unbekannte Diebe auch eine Polizeipistole samt Munition erbeutet. Wie ein Polizeisprecher am Freitag mitteilte, waren die Täter am Mittwoch gegen Mittag in das Gebäude eingedrungen, als die Bewohner an einer Trauerfeier auf dem Friedhof des Ortes teilnahmen.

Im Zuge der nun begonnenen Ermittlungen werde geprüft, ob der in dem Haus wohnende Polizeibeamte seine Waffe sachgerecht und vor unbefugtem Zugriff geschützt aufbewahrt hatte. Abhängig vom Ergebnis würden gegebenenfalls disziplinarrechtliche Schritte eingeleitet, hieß es. Grundsätzlich sei es aber nicht verboten, Dienstwaffen mit nach Hause zu nehmen.

Den Angaben zufolge ließen die Einbrecher auch Pistolenholster, Koppel, eine Handfessel und zwei Magazine samt 16 Schuss Munition mitgehen. Zur Beute habe ferner Bargeld und Schmuck in noch unbekanntem Wertumfang gehört. Die Polizei rief mögliche Zeugen auf, sich zu melden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen