Löcknitz: Reh-Unfall - Aus Neuwagen wurde Schrott

svz.de von
28. September 2015, 15:21 Uhr

Rehe haben am Montag bei Löcknitz (Kreis Vorpommern-Greifswald) einen Unfall mit 60 000 Euro Sachschaden provoziert. Ein 37 Jahre alter Autofahrer konnte am Morgen bei der Fahrt in Richtung Brüssow nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit einem der Rehe zusammen, wie ein Polizeisprecher in Anklam sagte.

Danach rutschte das Auto von der Straße, gegen einen Baum und überschlug sich, so dass aus dem Neuwagen ein Totalschaden wurde. Der Fahrer sei unverletzt geblieben. In dem wildreichen Landkreis war im Vorjahr jeder vierte der mehr als 8000 Unfälle ein Wildunfall. 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen