Löcknitz: Granatensprengung an B104

svz.de von
08. Juli 2015, 10:59 Uhr

Wegen der Sprengung mehrerer Granaten, die bei Bauarbeiten an der B 104 zwischen Rossow und Löcknitz (Landkreis Vorpommern-Greifswald) gefunden worden sind, wird die Bundesstraße am Mittwochmittag für eine Stunde voll gesperrt. Das teilte die Polizeidirektion Neubrandenburg mit. Die Straße werde von 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr nicht befahrbar sein. Das Gebiet müsse weiträumig umfahren werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen