Lindenbäume bei Borgfeld gekröpft: Polizei sucht Baumfrevler

svz.de von
12. November 2018, 13:24 Uhr

Die Polizei in Malchin (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) fahndet nach Baumfrevlern. Wie eine Sprecherin am Montag erklärte, wurden 17 Linden an einer Kreisstraße bei Borgfeld einseitig zur Feldseite hin gekröpft. Die Bäume wurden vor 22 Jahren gepflanzt, sind bis zu sieben Meter hoch. Der Sachschaden wird auf rund 20 000 Euro geschätzt. Es werde wegen Sachbeschädigung ermittelt. Gemäß Baumschutzverordnung sei eine Baumkronenbearbeitung durch Fremde, wie unter anderem Landwirte, generell verboten.

Erst vor elf Monaten hatten Unbekannte bei Mallin einen ähnlichen Schaden angerichtet. Jugendliche sägten aus Langeweile, wie Ermittlungen ergaben, gleich 77 Bäume am Feldrand ab, was rund 70 000 Euro Schaden bedeutete. 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen