zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

20. November 2017 | 05:12 Uhr

Leezen: Bootsmotorendiebstahl am Schweriner See

vom

svz.de von
erstellt am 03.Okt.2017 | 17:31 Uhr

Am verlängerten Wochenende haben Einbrecher in Bootshäusern an der Seestraße von Leezen zugeschlagen: Gestern früh stellte ein Eigentümer fest, dass in mehrere Schuppen eingebrochen worden war. Die Kriminalpolizei verschaffte sich einen ersten Überblick. Demnach wurden von zehn Booten die Motoren entwendet. Die Wasserschutzpolizei musste zudem Boote bergen, die führerlos auf dem Schweriner See trieben. Der Schaden wird vorerst auf 30000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei ermittelt, die Beamten gehen davon aus, dass die Täter mit Booten gekommen und von der Seeseite in die Schuppen eingestiegen sind. Hinweise nimmt die Polizei Sternberg unter Telefon 03847/43270 entgegen.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen