Lalendorf: Schwer verletzt nach Tätlichkeit

svz.de von
21. April 2017, 15:48 Uhr

Zu einer tätlichen Auseinandersetzung, zu der es am 4. April in Lalendorf gekommen ist, kann die Polizei noch kein Ermittlungsergebnis vorlegen. An besagtem Abend war der Rettungsdienst gegen 20.30 Uhr zu einem Schwerverletzten nach Lalendorf beordert worden. Der 49-Jährige sei aufgrund seiner schweren Kopfverletzungen nach wie vor  nicht ansprechbar, informierte die Polizei gestern auf SVZ-Nachfrage. Laut Zeugenaussagen könnte ein vorangegangener Streit in einer Gartenanlage mit einem 31-Jährigen  ein vermutlicher Auslöser für die anschließende Tätlichkeit gewesen sein. Auch Alkohol soll eine Rolle gespielt haben. Zu weiteren  Hintergründen ermittelt die Polizei noch. eros

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen