Lalendorf: Lebensmüder Randalierer

svz.de von
01. Juli 2014, 15:23 Uhr

Ein alkoholisierter Mann wurde am Montagabend in Lalendorf an den Bahngleisen entdeckt. Er hatte 1,73 PromilleAlkohol im Blut.  Da ein Suizid nicht auszuschließen war, wurde der ICE in Richtung Rostock verständigt. Der Zug  nahm ihn an Bord. Der 57-Jährige randalierte bei der Festnahme. Er wurde mit polizeilicher Begleitung in die Uniklinik Rostock eingeliefert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen