Lalendorf: Kühlhaus brennt nieder

von
22. August 2015, 09:09 Uhr

Ein Brand hat in Lalendorf (Kreis Rostock) mehrere Gebäude, darunter ein Kühlhaus, vollständig zerstört. Dabei entstand ein Schaden von über 100000 Euro, Menschen wurden nicht verletzt. Das Kühlhaus und ein davor abgestellter Kühllastwagen fingen aus ungeklärter Ursache am Freitagabend Feuer, wie die Polizei am Samstagmorgen mitteilte. Demnach griffen die Flammen auf einen Schuppen über, in dem sich 6000 Liter Heizöl befanden. Der Brand weitete sich dann auf ein Carport aus. Die Feuerwehr war bis in die Morgenstunden mit den Löscharbeiten beschäftigt. Die Einsatzkräfte konnten verhindern, dass das Feuer auf ein Wohnhaus übergriff - die Bewohner wurden aber vorsichtshalber in Sicherheit gebracht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen