Ladendieb in Wittenburg in Gewahrsam

von
15. Juli 2018, 09:25 Uhr

Am Morgen des 14.07.2018 teilten die Mitarbeiterinnen einer Schuhhandelskette in Wittenburg mit, dass ein Paar neuwertige Sportschuhe aus der Auslage entwendet worden seien. Stattdessen wurden die abgetragenen Badelatschen des mutmaßlichen Diebes in dem Schuhkarton vorgefunden.

Kurz zuvor hatten sich vier Männer in der Filiale umgesehen und Schuhe anprobiert, aber nichts gekauft. Aufgrund der guten Personenbeschreibung konnten zwei dieser Männer im Rahmen der polizeilichen Fahndungsmaßnahmen in unmittelbarer Nähe zur Filiale festgestellt werden. Einer der Männer trug die zuvor entwendeten Sportschuhe. An diesen klebte auch noch das Preisschild. Da der mutmaßliche Dieb keine Personaldokumente vorweisen konnte und sich die Kommunikation aufgrund sprachlicher Barrieren schwierig gestaltete, wurde der 33-jährige zwecks Identitätsfeststellung zunächst in polizeilichen Gewahrsam genommen.

Nach Hinzuziehung eines Dolmetschers konnte der Tatverdächtige zum Sachverhalt befragt werden. Nach Überprüfung der Personalien und Erhebung einer Sicherheitsleistung für die zu erwartenden Kosten im Verfahren wurde der alkoholisierte Tatverdächtige wieder aus der polizeilichen Maßnahme entlassen. Die Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen zum genauen Tathergang aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen