L21: Verkehrsunfall mit Rothirsch verursacht Totalschaden

von
12. Dezember 2020, 17:37 Uhr

Am 12.12.2020 gegen 09:40 Uhr ereignete sich auf der L21,zwischen Ahrenshoop und Born, ein Verkehrsunfall mit einem Hirsch. Der 40-jährige Fahrer eines Volvo befuhr die L 21 in Richtung Born, als plötzlich ein Rothirsch die Fahrbahn querte. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Tier und dem Fahrzeug.

Zur Überprüfung der Gesundheit der schwangeren Beifahrerin und eines mitgefahrenen 3-jährigen Kindeswurde ein Rettungswagen hinzugezogen. Es konnten vor Ort keine Verletzungen festgestellt werden. Das Tier verendete vor Ort. Am Fahrzeug entstand Totalschaden von 10.000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen