Kritzmow: Motorradfahrer schwer verletzt

von
22. Oktober 2018, 16:01 Uhr

Am Montagvormittag verletzte sich in Kritzmow ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall schwer. An der Kreuzung Satower Straße zur B 103 missachtete er nach ersten Erkenntnissen aus der polizeilichen Verkehrsunfallaufnahme, gegen 10:30 Uhr, die für ihn rot zeigende Ampel und kollidierte dann mit einem PKW Suzuki. Neben dem Motorradfahrer wurde auch die Fahrerin des PKW verletzt. In ihrem Falle leicht. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Der Kradfahrer wurde zur Behandlung in ein Rostocker Krankenhaus gebracht. Motorrad und PKW waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 13.000 Euro.

An der Unfallstelle gab es Behinderungen für den Durchgangsverkehr. Dies auch durch auslaufende Betriebsstoffe. Gegen 12:00 Uhr war die Unfallstelle wieder beräumt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen