Kritzkow: Streuner verursacht Unfall

von
31. Januar 2016, 20:46 Uhr

Am Sonnabend kam es gegen 7 Uhr kurz hinter dem Ortsausgang Kritzkow in Richtung Güstrow zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 22-jährigen Mazda-Fahrer und einem streunenden Hund. Der Hund wurde dabei augenscheinlich nicht verletzt und am Pkw entstand nur leichter Sachschaden. Nach dem Unfall lief der Hund auf dem Gelände der Tankstelle in Kritzkow herum, sodass die Angestellte die Polizei verständigte, da sie Angst um das Wohl ihrer Kundschaft hatte. Diese Befürchtung erwies sich jedoch als unbegründet, da der Hund friedlich und zutraulich war. Da zeitnah kein Hundehalter ermittelt werden konnte, wurde dieser im Tierheim Laage untergebracht. Bei dem Hund handelt es sich um einen dunkelbraunen langhaarigen Schäferhund-Mischling mit einem blauen Halsband.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen