zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

21. November 2017 | 05:47 Uhr

Kripo Schwerin bittet um Aufmerksamkeit

vom

svz.de von
erstellt am 23.Mär.2017 | 16:45 Uhr

Wie durch die Polizei bekanntgegeben wurde, kam es in der Vergangenheit zu Einbrüchen oder Einbruchsversuchen im Bereich Neumühle. Die Schweriner Kripo ermittelt aktuell zu einem Einbruchsversuch und hat in diesem Zusammenhang Erkenntnisse zu sogenannten »Gaunerzinken« erlangt. Unter dem Begriff »Gaunerzinken« sind Symbole an Häusern oder Briefkästen zu verstehen, die Informationen zum Haus beinhalten und potenziellen Einbrechern signalisieren, ob sich ein Einbruch lohnt. Festgestellt wurden aber auch Plastikstreifen, Stöckchen oder Zahnstocher, die in Türen oder Fenster geklemmt werden, um zu erkennen, ob die Personen regelmäßig das Haus betreten bzw. Fenster öffnen. Ebenso wurden kleinere Zweige in Hofeinfahrten gelegt um zu sehen, ob hier ein Pkw gefahren ist.

Die Kripo bittet die Anwohner in Neumühle aber auch im gesamten Stadtgebiet auf diese Hinweise zu achten. Stellen Sie etwas Verdächtiges fest, verändern Sie die Auffindesituation nicht und rufen bitte die Polizei unter 0385-5180-2224 oder per Notruf 110 an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen