zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

20. August 2017 | 11:46 Uhr

Krakow am See: Wieder brennt eine Gartenlaube

vom

Gegen Mitternacht  kam es gestern  in einem Gartenhaus  in der Krakower Kleingartenanlage Lorenzkolonie zu einem Brand. In der Folge brannte das  Gartenhaus vollständig ab, auch ein benachbarter  Schuppen wurde durch das Feuer vollständig zerstört. Personen wurden nicht verletzt. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht ermittelt. Die Freiwillige Feuerwehr Krakow am See war zur Brandbekämpfung im Einsatz. Zur Erforschung der noch ungeklärten Brandursache wird ein Sachverständiger eingesetzt.

Die Kriminalpolizei hat  Ermittlungen wegen Verdachts der Brandstiftung aufgenommen. Die Polizei bittet Zeugen, die Beobachtungen zur Tatzeit im Bereich des Tatortes gemacht haben oder Hinweise zu  Tatverdächtigen geben können, sich an die Polizei zu wenden. Hinweise nehmen das Polizeirevier Teterow telefonisch unter der Rufnummer 03996/1560, die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de oder auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.

 

 

zur Startseite

von
erstellt am 29.Mai.2016 | 16:05 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen