Krakow am See: Ein Unfall, zwei beschlagnahmte Führerscheine

svz.de von
12. Dezember 2018, 12:43 Uhr

Gleich zwei Führerscheine hat die Polizei nach einem Unfall bei Krakow am See (Landkreis Rostock) eingezogen. Eine Autofahrerin hatte am Dienstagnachmittag an einer Engstelle auf das ihr entgegenkommende Auto gewartet, das beim Vorbeifahren aber ihren Seitenspiegel touchierte und beschädigte, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Wer das entgegenkommende Auto gefahren hatte, ein 71 Jahre alter Mann oder dessen 69-jährige Frau, blieb aber unklar - Zeugen und die Beteiligten machten laut Polizei unterschiedliche Angaben. Betrunken waren allerdings beide. Bei dem Mann wurden 1,7, bei seiner Frau 0,7 Promille gemessen. Beiden wurde Blut abgenommen und die Führerscheine eingezogen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen