Kobande: Gartenfeuer gerät außer Kontrolle

von
20. März 2018, 16:26 Uhr

Das hätte schiefgehen können: Elf Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr mussten am Montag gegen 16.30 Uhr einen Flächenbrand in Kobande löschen. Laut der zuständigen Sternberger Polizei war ein Gartenfeuer außer Kontrolle geraten und hatte sich auf eine angrenzende Brachfläche mit trockenem Gras übergegriffen. Der Feuerwehr gelang es, diese zu löschen. Über die Größe des in betroffenen Areals machte die Polizei keine Angaben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen