Leezen : Knall verriet Einbrecher

Foto:

Nach Überfall auf Bäckereifiliale in Leezen zwei Tatverdächtige festgenommen

svz.de von
08. März 2016, 08:04 Uhr

Die mutmaßlichen Einbrecher in eine Leezener Bäckereifiliale kamen nicht weit: Ihre Flucht endete am späten Montagabend am Autobahnkreuz Wismar. Beamte der Autobahnpolizei konnten dort den gelben Kleintransporter stoppen und einen 28-Jährigen und einen 29-Jährigen vorläufig festnehmen. Im Fahrzeug fanden sich Bargeld – vermutlich die Tageseinnahmen aus der Bäckereifiliale – sowie diverses Einbruchswerkzeug. Zudem sind die jungen Männer der Polizei wegen früherer Einbruchsdiebstähle bekannt. Beide stammen aus der Region.

Diesen raschen Fahndungserfolg verdankt die Polizei einem aufmerksamen Leezener. Der hatte am Montagabend einen Knall aus Richtung des Einkaufszentrums im Dorf gehört und einen gelben Kleintransporter davonrasen sehen. Die sofort alarmierte Polizei konnte reagieren und leitete eine Großfahndung ein – mit dem erhofften Erfolg am Autobahnkreuz Wismar. Der Kriminaldauerdienst Wismar konnte zudem umfangreiche Spuren am Tatort um im Fahrzeug sichern. Er hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Ob ein Zusammenhang mit der seit Wochen laufenden Einbruchsserie in Bäckereifilialen besteht, ist noch nicht klar, die Polizei er mittelt aber auch in diese Richtung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen