zur Navigation springen

Klinken: Polizei stoppt Autofahrer mit Tempo 111 in Ortschaft

vom

svz.de von
erstellt am 13.Jan.2017 | 15:16 Uhr

Ortschaft? Glätte? Einem Autofahrer im Landkreis Ludwigslust-Parchim war dies schnurzegal, er fuhr mehr als doppelt so schnell wie erlaubt durch Klinken bei Crivitz. Eine Videowagenbesatzung zog den 35-Jährigen am Donnerstagmittag aus dem Verkehr, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Statt der zulässigen 50 km/h sei er mit Tempo 111 gemessen worden. Der Mann aus der Region müsse mit einem Bußgeld von 480 Euro, zwei Punkten und einem dreimonatigem Fahrverbot rechnen, hieß es.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen