zur Navigation springen

Kladrum: Polizei entdeckt gerade gestohlenen Bootsmotor

vom

svz.de von
erstellt am 13.Okt.2015 | 13:04 Uhr

Als ein mutmaßlicher Dieb am Dienstagmorgen mit einem gestohlenen Bootsmotor von der „Arbeit“ kam, stand schon die Polizei vor seiner Haustür in Kladrum. Eigentlich hatten die Beamten den 40-Jährigen wegen eines anderen Sachverhalts befragen wollen, wie die Polizei mitteilte. Doch dann fiel ihnen der unsachgemäß demontierte Außenbordmotor in seinem Transporter auf. Der Mann gestand, den mehrere Tausend Euro teuren Motor in einer Bootsanlage in Sternberg gestohlen zu haben. Der Besitzer hatte den Diebstahl noch nicht bemerkt. Die Polizei erstattete gegen den 40-Jährigen Anzeige wegen Diebstahls im besonders schweren Fall. Da bei dem Gespräch herauskam, dass der Mann keinen Führerschein besitzt, folgte eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen