Kellerbrand in Rostock

svz.de von
26. März 2017, 08:34 Uhr

Heute gegen 00:30 Uhr kam es in der Karlstraße in Rostock zu einem Kellerbrand. Aus bisher unbekannter Ursache gerieten diverse Kleidungsstücke auf einem Wäscheständer im frei zugänglichen Heizungsraum im Keller eines Wohnhauses in Brand. Der Wäscheständer stand direkt neben einem Warmwasserspeicher. Infolge des Brandes kam zu einem Schaden an einer Wasserleitung an der Decke des Kellerraums. Durch den Wasseraustritt war das Feuer bei Eintreffen der Feuerwehr bereits gelöscht. Durch den Brand wurde niemand verletzt, die Höhe des Sachschadens bleibt noch zu ermitteln. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen