Kavelstorf: Versuchter Raub und Messerstecherei

svz.de von
15. Juni 2016, 07:54 Uhr

Am Abend des 14.6. 2016 kam es auf einer Baustelle im Bereich des Bahnhofes Kavelstorf bei Rostock zu einem Raubversuch und anschließender Messerstecherei.

Der 30-jährige Geschädigte teilte mit, dass er in einem Bauwagen schlief, als er Geräusche wahrnahm. Daraufhin schaute er auf der Baustelle nach und stellte zwei männliche Personen fest, welche sich an einem Minibagger zu schaffen machten. 

Als er die Männer ansprach, griff ihn einer der Männer unvermittelt an und schlug auf ihn ein. Der zweite stach dann mit einem Messer zu. Durch den Angriff erlitt der aus Litauen stammende Geschädigte Verletzungen im Bauch und an der Hand.

Nach dem Angriff entfernten sich die Täter vom Tatort. Trotz umfangreicher Suchmaßnahmen mittels Hubschrauber und Fährtenhund konnten die beiden Männer nicht festgestellt werden.

Der Geschädigte wurde zunächst ins Klinikum Südstadt zur weiteren Behandlung verbracht, konnte aber noch am selben Abend entlassen werden. Eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und Diebstahls wurde aufgenommen. Die Kriminalpolizei ermittelt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen