zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

20. August 2017 | 21:24 Uhr

Karstädt: Brandstiftung im Wald

vom

Feuerwehrleute und Polizei mussten am Samstagabend gegen 19.30 Uhr im Bereich Karstädt ausrücken. In einem Waldgebiet bei Mankmuß schlugen Flammen aus dem Unterholz. Ein 30 Meter langer und 2 Meter  breiter Trockenholzstapel, der an einem Waldweg, dem sogenannten Seetzer Weg,  aufgestapelt lag, brannte lichterloh.  Die Ortswehren aus dem Bereich Karstädt waren zum Löschen im Einsatz. Der  Besitzer des Holzes schätzt den Schaden auf rund 1500 Euro.

Die Spurenlage vor Ort, so gestern die Polizei,  lasse auf Brandstiftung schließen.

Die Polizeiinspektion Prignitz nimmt Hinweise zu Personen und bzw. oder Fahrzeugbewegung gerne unter der Rufnummer 03876/7150 entgegen.

zur Startseite

von
erstellt am 27.Apr.2014 | 17:05 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen