zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

21. Oktober 2017 | 12:42 Uhr

Karow: Vier Autos und ein Wildschwein

vom

svz.de von
erstellt am 09.Jan.2017 | 12:55 Uhr

Gleich vier Autos hat ein über die Straße laufendes Wildschwein bei Karow (Landkreis Nordwestmecklenburg) in einen Unfall verwickelt. Auf der B106 zwischen den Ortschaften Steffin und Karow fuhr zuerst eine Autofahrerin gegen das Wildschwein und auch ein hinter ihr fahrender Kleintransporter rammte es, wie die Polizei am Montag mitteilte. Dadurch geriet das Wildschwein auf die Gegenfahrbahn, wo zwei weitere Autofahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen konnten und über das Tier fuhren. Das Wildschwein überlebte den Unfall nicht, während die Insassen der Autos mit dem Schrecken davonkamen. Es entstanden lediglich Blechschäden. Der Unfall ereignete sich den Angaben zufolge bereits am Freitag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen