Jatznick: Brand eines Einfamilienhauses

von
22. Januar 2018, 07:52 Uhr

Am 21.01.2018 gegen 16:21 Uhr wurde die Polizei von der Rettungsleitstelle des Landkreises Vorpommern-Greifswald über einen Brand eines Einfamilienhauses in Jatznick, Straße der Einheit informiert.

Beim Eintreffen bestätigte sich der Sachverhalt. Der 63-jährige Eigentümer konnte das Haus noch vor Eintreffen der Rettungskräfte selbstständig verlassen. Weitere Personen befanden sich nicht im Objekt. Erste Ermittlungen ergaben, dass der unsachgemäße Umgang mit einem Heizgerät, welches mit einer Gasflasche betrieben wird, ursächlich für den Brandausbruch war.

Zur Brandbekämpfung kamen die Feuerwehren aus Jatznick, Pasewalk, Blumenhagen und Belling mit insgesamt 44 Kameraden zum Einsatz.Ein Rettungswagen befand sich ebenfalls vor Ort, Personen wurden jedoch glücklicherweise nicht verletzt.

Für den Zeitraum der Löscharbeiten musste die B109 in der Ortsdurchfahrt Jatznick in beide Richtungen zeitweise vollgesperrt werden.Auf Grund des Brandes ist das Haus derzeit nicht mehr bewohnbar. Der entstandene Sachschaden wird gegenwärtig auf 20.000,-EUR geschätzt.

Die Beamten des Kriminaldauerdienstes des Kriminalkommissariats Anklam haben die Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung aufgenommen und kamen zur Spurensuche und -sicherung zum Einsatz.

   Ronny Haack Polizeihauptkommissar Polizeiführer vom Dienst Polizeipräsidium Neubrandenburg, Einsatzleitstelle

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen