Ivenack: Fahrlässige Brandstiftung

svz.de von
03. September 2015, 10:29 Uhr

Heute früh gegen 00:15 Uhr kam es in der Gemeinschaftsküche des Trainingswohnen der Stiftung "Vollmarstein" in Ivenack aus bisher unbekannter Ursache zum Brand eines Plastikständers mit einem gelben Sack. Die fünf Bewohner evakuierten sich selbst, wobei einer der der Bewohner geistesgegenwärtig den Ständer mit dem Sack vor das Haus warf. Dort brannte er vollständig aus. Eine Brandstelle auf dem Laminatfußboden und ein dass ein Teil der Wand verunreinigt wurde, war nicht zu verhindern. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 300,-Euro. Von den 5 Bewohnern kam niemand zu Schaden. Die Feuerwehren aus Ivenack und Grischow waren im Einsatz. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen