zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

17. Oktober 2017 | 00:02 Uhr

Horst: Gesicht verletzt und Kopf-Platzwunde

vom

Körperliche Auseinandersetzung in der Erstaufnahmeeinrichtung in Horst am späten Dienstagabend

svz.de von
erstellt am 25.Jan.2017 | 15:40 Uhr

In der Erstaufnahmeeinrichtung in Horst (Boizenburg) ist es am späten Dienstagabend zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen. Dabei erlitt ein 22 Jahre alter Mann aus dem Irak Gesichtsverletzungen und eine Platzwunde am Kopf. Er wurde anschließend vor Ort medizinisch behandelt. Zeugenhinweisen zufolge soll es gegen 22.45 Uhr  innerhalb der Einrichtung zu einem Handgemenge zwischen mehreren Personen gekommen sein. Die Polizei zog daraufhin mehrere Einsatzkräfte aus der Region zusammen. Vor Ort wurde dann zunächst festgestellt, dass mindestens zwei Personen an der Auseinandersetzung beteiligt waren. Mit zusätzlichen Polizeikräften aus den benachbarten Bundesländern Schleswig- Holstein und Niedersachsen  brachte die Polizei die emotional aufgebrachte Stimmung unter mehreren Heimbewohnern und der Beteiligten unter Kontrolle. Im Ergebnis wurden zwei Personen in Gewahrsam genommen.

Derzeit sind die genauen Hintergründe dieses Vorfalls noch nicht aufgeklärt. Die Polizei nahm eine Anzeige wegen Körperverletzung auf.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert