Hoppenrade: Motorradfahrer schwer verletzt

svz.de von
23. Mai 2019, 17:38 Uhr

Ein Motorradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall auf der L 37 bei Hoppenrade (Landkreis Rostock) am Donnerstag schwer verletzt worden. Als er sich dem Abzweig Kirch Rosin näherte, fuhr ein dunkelblauer Transporter auf die Landstraße, wie die Polizei mitteilte. Der Motorradfahrer bremste stark ab, um eine Kollision zu verhindern. Dabei stürzte er in den Straßengraben. Der Transporter fuhr weiter in Richtung Klueß. Die Polizei ermittelt nun wegen Unfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung. Am Motorrad sei Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro entstanden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen