Hohenbrünzow: Brand eines Stallgebäudes

svz.de von
19. April 2017, 08:38 Uhr

Heute Morgen gegen 01:50 Uhr wurde die Polizei über den Brand eines Stallgebäudes in Hohenbrünzow informiert. Zum Zeitpunkt der Mitteilung brannte das Objekt bereits in vollem Umfang. Durch den schnellen Einsatz von 35 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Demmin, Hohenbrünzow und Sarow konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht werden, so dass ein Übergreifen auf benachbarte Wohngebäude verhindert werden konnte. Personen kamen durch das Feuer nicht zu Schaden. Das Gebäude diente zum Zeitpunkt des Brandausbruches als Werkstatt und Garage. Durch das Feuer wurde das Stallgebäude sowie ein direkt anschließender Carport vollständig zerstört. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 15.000 EUR. Zur Klärung der Brandursache hat das Kriminalkommissariat Neubrandenburg die Ermittlungen aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen