zur Navigation springen

Hohen Schwarfs/Kavelstorf: 350 Strohballen brennen nahe der Autobahn

vom

svz.de von
erstellt am 03.Nov.2013 | 06:01 Uhr

Gegen 4.44 Uhr in der Nacht zu Sonnabend meldete ein Zeuge den Brand einer Strohmiete zwischen Hohen Schwarfs und Kavelstorf. Er war auf der Fahrt nach Hause und hatte das Feuer von der A 20 aus entdeckt. Die Freiwilligen Feuerwehren Kessin, Kavelstorf und Dummerstorf rückten an, konnten die rund 350 Strohballen aber nur noch kontrolliert abbrennen lassen. Der Schaden beträgt 3500 Euro. Die Kripo ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung. Zeugen haben eine verdächtige Person vom Tatort flüchten sehen. Vor Ort ist es den Beamten gelungen, einige Spuren zu sichern. Die Ermittlungen dauern an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen