Hinrichshagen: Kind bei Unfall schwer verletzt

svz.de von
23. Juni 2016, 18:43 Uhr

Ein neunjähriges Mädchen ist am Donnerstag bei einem Verkehrsunfall in Hinrichshagen (Landkreis Vorpommern-Greifswald) schwer verletzt worden. Das Kind war vor einem Bus auf die Fahrbahn gelaufen, um auf die andere Straßenseite zur Schulbushaltestelle zu kommen. Dabei wurde es von einem Auto erfasst, wie die Polizei am Donnerstag in Anklam mitteilte. Zuvor hatte die Ostseewelle darüber berichtet.

Die Straße zwischen Dersekow und Greifswald war am Morgen für Rettungsarbeiten voll gesperrt. Der 22-jährige Fahrer des Autos hatte ersten Angaben zufolge offenbar die Geschwindigkeit angesichts des dort stehenden Busses von den erlaubten 80 auf 50 km/h reduziert, konnte den Zusammenprall aber nicht verhindern. Er stehe unter Schock. Das Kind erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde in das Uni-Klinikum Greifswald gebracht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen