Hiddensee: Jetski überfährt Wassersportler

svz.de von
05. Juli 2015, 10:20 Uhr

Eine Frau hat vor der Ostsee-Insel Hiddensee einen Wassersportler bei einem Bergungsmanöver mit einem Jetski überfahren.

Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann in ein Krankenhaus nach Stralsund. Die 37 Jahre alte Jetski-Fahrerin hatte am Samstagnachmittag versucht, den Mann zurück ans Ufer zu bringen, nachdem er mit einem Schleppreifen abgetrieben war, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Sie fuhr allerdings über den Schleppreifen. Der Mann erlitt schwere Verletzungen an der Schulter und am Bein. Zeugen holten den Verletzten aus dem Wasser und alarmierten die Polizei. Gegen die Frau wurde Strafanzeige erhoben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen