zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

23. Oktober 2017 | 19:20 Uhr

Heringsdorf: Ethanol-Ofen verbrennt Gesicht

vom

svz.de von
erstellt am 15.Okt.2015 | 15:37 Uhr

Bei einem Unfall mit einem Ethanol-Ofen ist in Heringsdorf eine 24 Jahre alte Frau schwer verletzt worden. Die Frau kam am Mittwochabend mit Brandwunden im Gesicht in eine Klinik nach Greifswald, wie ein Polizeisprecher gestern in Anklam sagte. Nach ersten Ermittlungen war sie dabei, Flüssigkeit am Ofen nachzufüllen, als dieser schon in Betrieb war. Dabei sei es zu einer Verpuffung gekommen. In der Wohnung entstand rund 20 000 Euro Sachschaden, weitere Mieter in dem Vierfamilienhaus waren nicht betroffen. Es wird wegen Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung ermittelt. Bei einem ähnlichen Vorfall waren im August bereits drei Menschen auf einem Wohnungsbalkon in Neubrandenburg schwer verletzt worden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen