Heringsdorf: Brandstiftung auf der Seebrücke

von
05. September 2018, 09:39 Uhr

Am heutigen Mittwoch kurz nach Mitternacht bemerkte ein Mitarbeiter der Inselwacht, dass es auf der Seebrücke in Heringsdorf, unmittelbar neben dem Restaurant, brennt. Er begab sich umgehend auf die Seebrücke, löschte den Brand und informierte die Polizei. Dank seines schnellen Einschreitens konnte ein Ausbreiten der Flammen verhindert werden.  Durch das Feuer wurden vier Bohlen und ein Teil der Verkleidung des Restaurants beschädigt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 2500 Euro geschätzt. Der Kriminaldauerdienst aus Anklam führte vor Ort die Ermittlungen und war zur Spurensuche eingesetzt.

Die Ermittlungen dauern gegenwärtig an und die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Heringsdorf unter 038378/279224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen