Heiligengrabe: Betrug mit Online-Account

von
09. Juni 2015, 15:37 Uhr

Ein Mann erstattete heute im Wittstocker Polizeirevier eine Strafanzeige wegen Betruges. Er hatte am Vormittag einen Anruf einer ihm unbekannten Frau erhalten, die sich erkundigte, ob die bestellten acht Trauringe gleichzeitig zugeschickt werden sollen. Da er nichts bestellt hatte, prüfte er seinen Account bei einem Onlinekaufhaus. Hier musste er feststellen, dass dort 83 Artikel bei mehreren Anbietern über seinen Namen gekauft wurden. Die Käufe wurden am 6. und 7.  Juni getätigt. Insgesamt haben die 83 Artikel einen Wert von über 11000 Euro. Dem Mann war aber bisher noch kein finanzieller Schaden entstanden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen