Hakenkreuz-Graffiti an Rostocker Schule

von
19. März 2018, 14:28 Uhr

Unbekannte sprühten mit schwarzer Farbe ein Hakenkreuz auf die dem Schulhof zugewandte Gebäudeseite der Regionalschule Otto Lilienthal.

Das Kreuz hat die Größe von etwa 1,40m x 1,40m. Weitere Graffitis (ACAB, Fuck und BO) wurden großflächig an verschiedenen Außenwänden angebracht. Am heutigen Vormittag meldeten Verantwortliche der Rostocker Schule den Vorfall der Polizei, welche die Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und der Sachbeschädigung aufgenommen hat. Der Sachschaden wird auf ca. 2.000 Euro geschätzt.

Zeugen der Tat oder Personen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Rostock-Dierkow unter der Telefonnummer 0381/6588-0, der Internetwache der Polizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen